Bund-Forum bei Facebook - Nr. 1 in Deutschland

Diskussionen und News rund um das Thema "Philatelie und soziale Medien"
Forumsregeln
Meinungen und Aussagen die von einzelnen Mitgliedern des Bund-Forums getroffen wurden, stellen nicht die Meinung des gesamten Forums, seiner Repräsentanten oder seines Betreibers dar.

Bund-Forum bei Facebook - Nr. 1 in Deutschland

Beitragvon Redaktion » Freitag 24. März 2017, 13:49

Dass digitale Philatelie nicht nur in Foren stattfindet, sondern die vergangenen Jahre auch in den sozialen Medien wie Facebook ein festes Zuhause gefunden hat, hat sich mittlerweile herumgesprochen, auch wenn sich manch "alter Hase" mit dieser Entwicklung noch erkennbar schwer tut.

Als Vorreiter in Sachen sozialer Medien freuen wir uns daher besonders, dass das Bund-Forum bei Facebook offenbar immer beliebter wird. Unser Dank als "Nummer 1 in Deutschland" gilt dabei jedoch nicht nur den mittlerweile über 6000 Unterstützern, sondern auch der stetig zunehmenden Zahl an Beitragsschreibern, die die Diskussionen zu aktuelle philatelistische Themen über unsere Seite in die sozialen Medien tragen.

Ihr findet auf unserer Seite nicht nur Hinweise zu falschen Stempeln oder verfälschten Marken, sondern natürlich auch Beiträge zu aktuellen philatelistischen Themen, die es woanders meist nicht zu lesen gibt.

Schaut doch einfach mal selbst vorbei
Benutzeravatar
Redaktion
Sehr erfahrener User
 
Beiträge: 806
Registriert: Samstag 8. September 2012, 06:06

Re: Bund-Forum bei Facebook - Nr. 1 in Deutschland

Beitragvon Cicero » Freitag 24. März 2017, 20:37

Auch wenn ich als einer der älteren Mitglieder dieses Forums der Institution "Gesichtsbuch" persönlich nichts abgewinnen kann, halte ich es dennoch für gut und richtig auch diesen Kommunikationsweg zu nutzen um für unser schönes Hobby zu werben. Hinter jedem Erfolg stehen natürlich auch ganz reale Menschen - und denen möchte ich an dieser Stelle sagen: Chris und Jan, das habt ihr toll gemacht 8-), Danke :!:
Benutzeravatar
Cicero
Profi User
 
Beiträge: 4815
Registriert: Samstag 14. April 2012, 23:51

Re: Bund-Forum bei Facebook - Nr. 1 in Deutschland

Beitragvon DRSammler » Sonntag 26. März 2017, 15:54

Auch meine Sache ist Facebook eher nicht, ist wohl ein Generationending, dennoch; die Seite ist gut gemacht, informativ und für junge Sammler sicherlich sehr von Nutzen. Dass über 6000 Menschen die Seite mittlerweile unterstützen ist bemerkenswert. Das war mir bisher nicht bewusst, dass sich in diesem Bereich des Internetes derartig viele Sammler bewegen. Hier wurde eine Chance pro Philatelie erkannt und offensichtlich genutzt.
DRSammler
 
Beiträge: 45
Registriert: Donnerstag 26. Mai 2016, 13:17

Re: Bund-Forum bei Facebook - Nr. 1 in Deutschland

Beitragvon T22 » Sonntag 26. März 2017, 18:54

Coole Seite und das Beste ist, dass man dort Kontakte mit Sammlern machen kann, die man in den meisten Foren oder IRL nicht antrifft.

Zudem kann man in den zahlreichen Facebook-Gruppen tauschen, kaufen oder verkaufen.
https://www.facebook.com/groups/briefma ... s/?fref=nf
T22
Sehr erfahrener User
 
Beiträge: 529
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2012, 00:07

Re: Bund-Forum bei Facebook - Nr. 1 in Deutschland

Beitragvon roschc » Montag 27. März 2017, 02:04

Facebook hilft auf jeden Fall Sammler weltweit zu finden und in einen Erfahrungsaustausch zu treten.

Mittlerweile sind die Privacy Einstellungen von Facebook soweit ausgereift, dass man da auch ohne größere Bedenken mitmachen kann.

Ich habe selbst eine bescheidene Gruppe über chinesische Briefmarken:
https://www.facebook.com/groups/1418053941764452/

Sicherlich geschuldet, dass man die Seite in China nicht öffnen kann ohne komplizierte Proxy-Einstellungen. :?
roschc
 
Beiträge: 21
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 00:01

Re: Bund-Forum bei Facebook - Nr. 1 in Deutschland

Beitragvon thomas » Montag 27. März 2017, 09:16

Was mich mal interessieren würde, ob es sich bei den 5000 Mitgliedern hier und den 6000 bei Facebook weitgehend um die gleichen Personen handelt? Ich habe den ersten Eindruck, dass die Zielgruppen doch ziemlich unterschiedlich sind.

Mit einem philatelistischem guten M :D rgen
Thomas
User der ersten Stunde
thomas
 
Beiträge: 75
Registriert: Mittwoch 29. Februar 2012, 09:18

Re: Bund-Forum bei Facebook - Nr. 1 in Deutschland

Beitragvon Redaktion » Montag 27. März 2017, 11:43

thomas hat geschrieben:Was mich mal interessieren würde, ob es sich bei den 5000 Mitgliedern hier und den 6000 bei Facebook weitgehend um die gleichen Personen handelt? Ich habe den ersten Eindruck, dass die Zielgruppen doch ziemlich unterschiedlich sind.


Hallo Thomas,

eine gute Frage, die du uns da stellst. Leider haben wir auch keine 100% sichere Antwort, da wir keine wirklich validen Vergleichsdaten besitzen. Bei der Anmeldung im Forum benötigt man nur eine Mail, bei Facebook muss man sich auf den Namen des Users verlassen, mit den dieser in Erscheinung tritt. Natürlich gibt es da Überschneidungen. Offensichtliche, und welche auf den zweiten Blick. Von einigen Stammusern kennen wir auch den Facebook-Account. Für die Gesamtzahl der User im Forum und bei Facebook können wir aber nur Vermutungen anstellen.

Insgesamt würde ich aber deine Einschätzung teilen, dass wir über Facebook eine andere Zielgruppe erreichen, wie über das Forum. Unsere Facebook-Fans sind sozialen Medien und dem Internet insgesamt noch aufgeschlossener wie der "traditionelle Foren-User". Allerdings vermute ich bei dieser Klientel eine geringere Loyalität. Viele Facebook-User klicken auf unsere Seite und sind zwei Minuten später aber wieder woanders. Das ist im Forum definitiv anders. User bleiben verweilen länger und kommen regelmäßig wieder. Hinsichtlich des Alters erreichen wir über Facebook im Schnitt sicherlich auch noch jüngere Menschen, wie wir das im Forum bereits machen.

Insgesamt würde ich vermuten, dass maximal vielleicht 20% der Facebook-User auch im Bund-Forum registriert sind. Dass gibt uns natürlich ein riesiges Potential auch künftig viele neue Mitglieder für das Forum zu gewinnen ;)

Grüße Marc
Benutzeravatar
Redaktion
Sehr erfahrener User
 
Beiträge: 806
Registriert: Samstag 8. September 2012, 06:06

Re: Bund-Forum bei Facebook - Nr. 1 in Deutschland

Beitragvon zackenbaer » Dienstag 28. März 2017, 12:57

Ein Blick in die zahlreichen Facebook-Gruppen die sich mit Briefmarken beschäftigen, kann ich nur empfehlen. Hier trifft man neben den "üblichen Verdächtigen" auch viele junge Leute und Sammler die gerade erst angefangen haben und die man woanders nicht findet.
Man sollte sich allerdings bewußt sein, dass es auch bei Facebook große und kleine Ganoven gibt, die versuchen mit Fälschungen und anderem Müll ihren Schnitt zu machen.
Seitens Facebook gibt es da keine Kontrolle. Die Gruppen kontrollieren sich selbst. Im Gegensatz zu Ebay, wo Ebay nahezu die gesamte Kommunikation der Mitglieder untereinander unterbunden hat, funktioniert das bei Facebook allerdings ziemlich gut.
Personen mit unlauteren Absichten kann man bei Facebook relativ leicht erkennen. Meist geben sie sich ahnungslos und fragen, ob die abgebildeten Marken etwas wert sind. Auf dem Bild kann man oft ein oder zwei Eyecatcher erkennen, die potentielle Opfer anlocken sollen. Tatsächlich ist das Angebot dann voller wertloser Massenware und die Eyecatcher sind Fälschungen.
Mit etwas Geduld kann man aber auch gute Sachen finden, oft zu einem günstigen Preis. Erfahrung ist also auch bei Facebook wichtig.
Benutzeravatar
zackenbaer
Erfahrener User
 
Beiträge: 281
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2012, 03:11

Re: Bund-Forum bei Facebook - Nr. 1 in Deutschland

Beitragvon DRSammler » Mittwoch 5. April 2017, 19:51

Redaktion hat geschrieben:Dass digitale Philatelie nicht nur in Foren stattfindet, sondern die vergangenen Jahre auch in den sozialen Medien wie Facebook ein festes Zuhause gefunden hat, hat sich mittlerweile herumgesprochen, auch wenn sich manch "alter Hase" mit dieser Entwicklung noch erkennbar schwer tut.


Ich bin dann wohl einer der alten Hasen; nehm das aber als Kompliment und habe nach Lektüre dieses Threads mich mal bei Facebook angemeldet. Ich werde über diesen Selbstversuch am Rande meiner persönlichen Komfortzone und über die Suche nach der Philatelie bei Facebook weiter berichten ;)
DRSammler
 
Beiträge: 45
Registriert: Donnerstag 26. Mai 2016, 13:17

Re: Bund-Forum bei Facebook - Nr. 1 in Deutschland

Beitragvon T22 » Sonntag 9. April 2017, 20:37

DRSammler hat geschrieben:Ich bin dann wohl einer der alten Hasen; nehm das aber als Kompliment und habe nach Lektüre dieses Threads mich mal bei Facebook angemeldet. Ich werde über diesen Selbstversuch am Rande meiner persönlichen Komfortzone und über die Suche nach der Philatelie bei Facebook weiter berichten ;)


Schick mir mal deine Facebook-Koordinaten per PN. Dann kann ich dir für deinen "Selbstversuch" ein paar nützliche Tipps geben ;)
T22
Sehr erfahrener User
 
Beiträge: 529
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2012, 00:07


Zurück zu Philatelie und soziale Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste