Handwerbestempel "(14b) Trossingen/Württ."

Stempel die zweifelsfrei zum Schaden der Sammler verwendet wurden
Forumsregeln
Solltet ihr im Internet oder an anderer Stelle auf einen zweifelhaften Stempel treffen, meldet eure Entdeckung per Mail und aussagekräftigen Bildern an redaktion@bund-forum.de. Sofern sich euer Verdacht bestätigen sollte, wird unsere Redaktion an dieser Stelle eine Warnmeldung veröffentlichen.

Handwerbestempel "(14b) Trossingen/Württ."

Beitragvon Redaktion » Montag 30. Juni 2014, 14:29

Bei dem vorliegenden - mehrfach BPP-geprüften - Falschstempel handelt es sich um den Handwerbestempel "(14b) Trossingen (Württ.)", der einem echten Stempelgerät nachempfunden - zum Schaden der Sammler - verwendet wurde. BIs dato ist hierbei nur das Datum 4.4.49 in Erscheinung getreten, dass sich auf Ausgaben FZ/Württemberg des Jahres 1949, die bei Ebay angeboten wurden, findet.

Eine Prüfung derartiger Abdrücke ist unerlässlich.

Trossingen falsch.jpg
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Redaktion
Sehr erfahrener User
 
Beiträge: 804
Registriert: Samstag 8. September 2012, 06:06

Re: Handwerbestempel "Trossingen (Württ.)"

Beitragvon Redaktion » Donnerstag 10. Juli 2014, 15:25

Der komplette Stempelabdruck ist mir heute bei EBAY in die Finger gekommen. Ist dies möglicherweise die echte Variante?

Trossingen.JPG


http://www.ebay.de/itm/Allgemeine-Ausga ... 540c2f5be5
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Redaktion
Sehr erfahrener User
 
Beiträge: 804
Registriert: Samstag 8. September 2012, 06:06


Zurück zu Bestätigte Falschstempel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Blumenbelege, Bolzenschneider, BSV Eupen, chemiker, Cortez, D-B-Z, Eisloch, Gamma4, hans1710, heiner, Heinz57, Herold, Horst, Hustler, j97, JanF, Kalle_Bo, Klammer, Lenni, Loddar65, Oberndörfer, Ram7, Stager, Verena und 37 Gäste