SST (10) Dresden 15

Stempel die zweifelsfrei zum Schaden der Sammler verwendet wurden
Forumsregeln
Solltet ihr im Internet oder an anderer Stelle auf einen zweifelhaften Stempel treffen, meldet eure Entdeckung per Mail und aussagekräftigen Bildern an redaktion@bund-forum.de. Sofern sich euer Verdacht bestätigen sollte, wird unsere Redaktion an dieser Stelle eine Warnmeldung veröffentlichen.

SST (10) Dresden 15

Beitragvon Redaktion » Donnerstag 12. November 2015, 21:52

Frisch aus Phantasialand ist dieser lustige Falschstempel bei uns eingetroffen. An diesem Machwerk stimmt überhaupt nichts. Die ovale Form, die schiefen Buchstaben und Ziffern und die fehlenden Quetschränder verraten die mundgemalte Fälschung schon auf den ersten Blick.

Dresden falsch.JPG


Dresden falsch.JPG


Obwohl diese Primitivfälschung keinen Cent wert ist, bietet der gewerbliche Ebay-Anbieter "holsten-briefmarken" ein SBZ Block 2 mit diesem Falschstempel dennoch für sage und schreibe 180,- EUR an.

http://www.ebay.de/itm/SBZ-MiNr-Block-2 ... Sw5VFWOOkF
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Redaktion
Sehr erfahrener User
 
Beiträge: 806
Registriert: Samstag 8. September 2012, 06:06

Re: SST (10) Dresden 15

Beitragvon Kontrollratjunkie » Freitag 13. November 2015, 01:36

Wenn Bedarf besteht, kann ich den Stempel auch als Originalabschlag zum Vergleich zeigen. Von diesem Stempel kann ich diverse Tagesdaten belegen.

Gruß
KJ
Sowjetische Besatzungszone -SBZ-
vor allem OPD Dresden (Ostsachsen)
Benutzeravatar
Kontrollratjunkie
Profi User
 
Beiträge: 10586
Registriert: Montag 23. Januar 2012, 14:37

Re: SST (10) Dresden 15

Beitragvon Dauerserienfreund » Sonntag 15. November 2015, 19:33

Kontrollratjunkie hat geschrieben:Wenn Bedarf besteht, kann ich den Stempel auch als Originalabschlag zum Vergleich zeigen. Von diesem Stempel kann ich diverse Tagesdaten belegen.


*bedarf*
Dauerserienfreund
Sehr erfahrener User
 
Beiträge: 967
Registriert: Dienstag 12. Juni 2012, 08:15

Re: SST (10) Dresden 15

Beitragvon Kontrollratjunkie » Montag 16. November 2015, 00:49

Hier also der originale Abschlag dieses Stempelgerätes. Ich zeige frei stehende Stempel, die alle als Ankunftsstempel rückseitig auf Belegen abgeschlagen wurden. Daher "stören" keine Frankaturen beim Stempelvergleich.

Folgende Daten habe ich auf die schnelle gefunden:

05.10.1946

Sonderstempel Dresden N 15 (Das neue Dresden) 05.10.45.jpg


07.10.1946

Sonderstempel Dresden N 15 (Das neue Dresden) 07.10.45.jpg


22.10.1946

Sonderstempel Dresden N 15 (Das neue Dresden) 22.10.45.jpg
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sowjetische Besatzungszone -SBZ-
vor allem OPD Dresden (Ostsachsen)
Benutzeravatar
Kontrollratjunkie
Profi User
 
Beiträge: 10586
Registriert: Montag 23. Januar 2012, 14:37


Zurück zu Bestätigte Falschstempel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4stelliger, BMS, Dauerserienfreund, Devon78, DK-Jan, Eckenfritz, ekhil77, German philately, Illux3000, J.v.Aarhus, Joachim, kila, Konstantin, markenpaule, Mäc, Nico, P1, Paulsen, Phil_F, Pimo, Ribo, Ricardo, Rico-Berlin, rolf beckers, User, war_mex, ZDrDoc und 50 Gäste