8261 Kraiburg a. Inn (b)

Stempel die zweifelsfrei zum Schaden der Sammler verwendet wurden
Forumsregeln
Solltet ihr im Internet oder an anderer Stelle auf einen zweifelhaften Stempel treffen, meldet eure Entdeckung per Mail und aussagekräftigen Bildern an redaktion@bund-forum.de. Sofern sich euer Verdacht bestätigen sollte, wird unsere Redaktion an dieser Stelle eine Warnmeldung veröffentlichen.

8261 Kraiburg a. Inn (b)

Beitragvon Redaktion » Mittwoch 21. Juni 2017, 12:58

Bei diesem Poststempel handelt es sich zweifelsfrei um ein echtes Stempelgerät, dass jedoch offensichtlich in den 80er-Jahren missbräuchlich nachverwendet wurde. Die verwendeten EInschreibezettel stammen nämlich aus genau dieser Zeit und waren zum Zeitpunkt des Stempelabdruckes (20.07.1964) natürlich überhaupt nicht verfügbar.

Obwohl die verwendeten Marken von Block 3 postfrisch praktisch wertlos sind, sind gelaufene Mehrfachfrankaturen und Zusammendrucke selten und bei Belegesammlern sehr begehrt. Für einen Fälscher ist das offensichtlich genug Motivation derartige Machwerke in Masse zu produzieren. Die abgebildeten (beispielhaften) Belege wurden auf Ebay angeboten.

8261 Kraiburg.jpg


Kraiburg falsch 2.jpg
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Redaktion
Sehr erfahrener User
 
Beiträge: 823
Registriert: Samstag 8. September 2012, 06:06

Zurück zu Bestätigte Falschstempel

cron