Geprüft BPP - trotz Nachzähnung - wir klären auf!

Die Nr. 1 in Deutschland

Geprüft BPP - trotz Nachzähnung - wir klären auf!

Beitragvon Redaktion » Sonntag 8. November 2015, 17:30

Ein besonders perfider Versuch sich die Taschen auf Kosten der Sammler zu füllen, kann aktuell bei Ebay beobachtet werden. Ebay-User strubelbaer, nach eigenen Angeben "BDPH-Mitglied", bedient sich dabei dem Vorschußvertrauen, dass eine BPP-Prüfung bei Philatelisten geniesst.

http://www.ebay.de/itm/Bund-1951-Postho ... true&rt=nc

nachgezähnt.JPG
(68.44 KiB) 375-mal heruntergeladen

nachgezähnt 2.JPG
(44.07 KiB) 375-mal heruntergeladen


Angeboten wird ein echter und einwandfreier Viererblock. Wer auf diese Beschreibung vertraut, schmeisst sein Geld zum Fenster raus. Deutlich kann man die Nachzähnung der Einheit am Unterrand erkennen. Dennoch ist der Vierer geprüft BPP Schlegel. Wie geht das zusammen? Ganz einfach: Herr Schlegel hatte die Einheit vorliegen bevor diese nachgezähnt wurde.

Es lohnt sich also, trotz Signatur die Augen offen zu halten. WIssen ist durch nichts anderes zu ersetzen, als durch noch mehr Wissen ;)
Für Hinweise und Rückfragen erreichen sie das Redaktionsteam unter redaktion@bund-forum.de
Benutzeravatar
Redaktion
Site Admin
 
Beiträge: 957
Registriert: Samstag 8. September 2012, 06:06

Re: Geprüft BPP - trotz Nachzähnung - wir klären auf!

Beitragvon Kontrollratjunkie » Sonntag 8. November 2015, 18:14

Der "herrliche" Viererblock ist übrigens vor wenigen Minuten für 205 EUR !!!! zugeschlagen worden. Da kann man nur empfehlen, Stücke in dieser Preisklasse ausschließlich mit Befund / Attest zu erwerben. Dann gibt es auch eine Einschätzung der Qualität und dieses Problem wäre keines.....
Sowjetische Besatzungszone -SBZ-
vor allem OPD Dresden (Ostsachsen)
Benutzeravatar
Kontrollratjunkie
Moderator
 
Beiträge: 11427
Registriert: Montag 23. Januar 2012, 14:37


Zurück zu Bund Philatelistischer Prüfer (BPP)