Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten: Hepburn Marke bei ebay

Diskussion und Austausch über aktuelle philatelistische Themen
Forumsregeln
Aussagen die von einzelnen Usern des Bund-Forums getroffen wurden, stellen nicht die Meinung des Forums, seiner Repräsentanten oder seines Betreibers dar. Wir haften nicht für die Inhalte der Beiträge unserer User. Bitte kontaktiert uns bei Fragen, Beanstandungen oder Hinweisen unter redaktion@bund-forum.de.

Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten: Hepburn Marke bei ebay

Beitragvon Cicero » Donnerstag 19. November 2015, 21:17

Seit heute kann mitgesteigert werden,

und es geht um diese Marke:

viewtopic.php?f=310&t=21628

zu finden auf:

http://www.ebay.de/itm/272050312058?_tr ... EBIDX%3AIT
Benutzeravatar
Cicero
Moderator
 
Beiträge: 5460
Registriert: Samstag 14. April 2012, 23:51

Re: Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten: Hepburn Marke bei

Beitragvon Cicero » Samstag 21. November 2015, 08:55

Diese Versteigerung endet am 29.11 und hat dann 10 Tage gedauert.
Nach knapp zwei Tagen war bereits die 30.000‘der Grenze erreicht.

Schätzungen dürfen abgegeben werden!

Mein Tipp: 61.350 €
Benutzeravatar
Cicero
Moderator
 
Beiträge: 5460
Registriert: Samstag 14. April 2012, 23:51

Re: Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten: Hepburn Marke bei

Beitragvon Kontrollratjunkie » Samstag 21. November 2015, 15:56

Dieser künstlich aber sehr klug inszenierte Hype um dieses Druckstück ist schon erstaunlich. Ich würde dafür keine 10 EUR ausgeben, denn ich sammele Postwertzeichen und kein unverausgabtes, nicht frankaturgültig gewesenes bedrucktes buntes Papier..... Aber jedem das Seine.
Bei der Schlegelauktion vor 4 Jahren wurde der Zehnerbogen, aus der diese "Marke" stammt für einen Zuschlag von 430.000 EUR verkauft. Mit den üblichen Aufgeldern dürfte er um 500.000 EUR gekostet haben. Der Erlös wurde m.E. seinerseit für karikative Zwecke verwendet. Insofern ist es schade, dass das Ergebnis nicht höher ausgefallen ist. Für den seinerzeitigen Erwerber wird sich der Kauf mit Sicherheit schon gerechnet haben, denn ich vermute stark, dass nur ein ganz kleiner Teil dieser zehn "Marken" öffentlich zum Verauf kommt. Die meisten Stücke werden wohl unter der Hand und für einen unbekannten Preis verkauft.
Sowjetische Besatzungszone -SBZ-
vor allem OPD Dresden (Ostsachsen)
Benutzeravatar
Kontrollratjunkie
Moderator
 
Beiträge: 11363
Registriert: Montag 23. Januar 2012, 14:37

Re: Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten: Hepburn Marke bei

Beitragvon Redaktion » Samstag 21. November 2015, 22:13

Die Ebay-Auktion ist eine gelungene Promotionaktion von Herrn Schantl. Man darf wohl davon ausgehen, dass sofern das Auktionsergebniss nicht die gewünschte Höhe erbringt, der Einsteller selbst den "Bieten" Knopf betätigt ;)
Für Hinweise und Rückfragen erreichen sie das Redaktionsteam unter redaktion@bund-forum.de
Benutzeravatar
Redaktion
Site Admin
 
Beiträge: 948
Registriert: Samstag 8. September 2012, 06:06

Re: Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten: Hepburn Marke bei

Beitragvon chrisPI » Samstag 21. November 2015, 23:37

Die Hepburn-Briefmarke ist natürlich eine überragende Bund-Rarität, allerdings glaube ich nicht, dass sie mehr als 50.000 einbringt.

Kontrollratjunkie hat geschrieben:ich sammele Postwertzeichen und kein unverausgabtes, nicht frankaturgültig gewesenes bedrucktes buntes Papier

@KJ Und das hier ist? viewtopic.php?f=350&t=1829 :P
Benutzeravatar
chrisPI
Moderator
 
Beiträge: 1776
Registriert: Donnerstag 12. April 2012, 10:14

Re: Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten: Hepburn Marke bei

Beitragvon Kontrollratjunkie » Sonntag 22. November 2015, 00:43

chrisPI hat geschrieben: Und das hier ist?


...mit der Hepburn-"Marke" überhaupt nicht vergleichbar und im Übrigen nach meiner persönlichen Meinung auch noch nicht vollständig und restlos geklärt....
Sowjetische Besatzungszone -SBZ-
vor allem OPD Dresden (Ostsachsen)
Benutzeravatar
Kontrollratjunkie
Moderator
 
Beiträge: 11363
Registriert: Montag 23. Januar 2012, 14:37

Re: Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten: Hepburn Marke bei

Beitragvon Rumpelstilzchen » Dienstag 24. November 2015, 00:13

Für mich ist bemerkenswert, dass kein klassisches und renommiertes Auktionshaus zur Versteigerung dieser Top-Rarität (wie auch immer man sie bewerten mag) auserkoren wurde, sondern eBay...
Rumpelstilzchen
Erfahrener User
 
Beiträge: 100
Registriert: Samstag 20. Dezember 2014, 11:38

Re: Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten: Hepburn Marke bei

Beitragvon Colly » Sonntag 29. November 2015, 20:38

... und ein "0" gewinnt was ja ansich nicht allzu unüblich ist . Unüblich ist dann allerdings das dieser "0" der
mal eben 64K locker macht , auch auf gebrauchte Jacken/Mäntel bietet.

Für mich unglaubwürdig.
Colly
User
 
Beiträge: 8
Registriert: Freitag 28. November 2014, 19:17


Zurück zu Phila-Talk

cron