Nr. 259 x

Dokumentation von Heuss II Bogenausgaben

Re: Nr. 259 x

Beitragvon Norbert » Dienstag 17. April 2012, 09:58

Eckrand-Viererblock der Nr. 259 x gestempelt "(22a) Düsseldorf 1 (no) – 8.11.59".

259015.jpg
Benutzeravatar
Norbert
Forenbetreiber
 
Beiträge: 2683
Registriert: Dienstag 10. Januar 2012, 09:26

Re: Nr. 259 x

Beitragvon Norbert » Dienstag 17. April 2012, 09:58

Viererblock der Nr. 259 x gestempelt "(22a) Brachelen / Bz. Aachen (a) – 8.12.59".

259016.jpg
Benutzeravatar
Norbert
Forenbetreiber
 
Beiträge: 2683
Registriert: Dienstag 10. Januar 2012, 09:26

Re: Nr. 259 x

Beitragvon Norbert » Dienstag 17. April 2012, 09:59

Viererblock der Nr. 259 x gestempelt "8185 Kreuth (a) – 21.11.64".

259017.jpg
Benutzeravatar
Norbert
Forenbetreiber
 
Beiträge: 2683
Registriert: Dienstag 10. Januar 2012, 09:26

Re: Nr. 259 x

Beitragvon Norbert » Dienstag 17. April 2012, 12:29

Postfrischer Oberrand-Viererblock mit RWZ.

259031.jpg
Benutzeravatar
Norbert
Forenbetreiber
 
Beiträge: 2683
Registriert: Dienstag 10. Januar 2012, 09:26

Re: Nr. 259 x

Beitragvon Peter1967 » Dienstag 17. April 2012, 12:30

Postfrische Einheit mit roter Bogennummer und Steuerstrichen. In dieser Form nicht sehr häufig zu finden.

259y-1.jpg
Peter1967
Erfahrener User
 
Beiträge: 125
Registriert: Mittwoch 11. Januar 2012, 10:10

Re: Nr. 259 x

Beitragvon mx5schmidt » Sonntag 29. April 2012, 19:21

MiF der Nr. 259 x w und Nr. 350 y am 14.04.1962 portogerecht auf Brief nach Österreich (40 Pf).

259-w-350-y.jpg
mx5schmidt
 

Re: Nr. 259 x

Beitragvon OlliFoolish » Donnerstag 17. Mai 2012, 12:19

Nr. 259 x, MiF mit 181 x und 183 x auf portogerechter Standard-Drucksache mit Zusatzleistung Nachnahme

Absenderstempel: Rittersbach, über Mosbach (Baden), a, 14.3.58-11

Ankunftsstempel: Hörden, Murgtal, 15.3.58 6-7V

MIF_Bund_Beleg_0259x_0183x_0181x.jpg
OlliFoolish
Profi User
 
Beiträge: 1901
Registriert: Mittwoch 22. Februar 2012, 09:52

Re: Nr. 259 x

Beitragvon db50 » Freitag 25. Mai 2012, 20:19

Eckrandstück der Nr. 259x ** mit FN4

259v-FN-4.jpg
Eine Übersicht über alle bisher von mir verfassten Beiträge findet ihr hier
db50
Erfahrener User
 
Beiträge: 486
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2012, 01:30

Re: Nr. 259 x

Beitragvon mx5schmidt » Montag 11. Juni 2012, 19:30

Die Nr. 259 x ist auf Brief eigentlich relativ häufig am Markt zu finden, aber, wie bereits gezeigt, leider fast immer nur in MiF.

Als EF ''paßte'' während der Gültigkeitsdauer bis zum 31.12.1964 fast keine gängige Portostufe zum Nennwert von 30 Pf, so daß für eine  Verwendung als EF ein Michelwert von glatten 150 Michel-€ resultiert, während die Marke als MiF nur 2 Michel-€ wertet.

Es ist demnach also gar nicht so einfach, einen solchen portogerechten Beleg mit EF zu ergattern.

Portogerecht konnte z.B. eine Standard-Auslandsdrucksache (10 Pf) per Luftpost (20 Pf) mit der Nr. 259 x als EF dargestellt werden, wie in dem hier gezeigten Beispiel.

Dokumentiert wurde damit der Erstflug Lufthansa LH 420 Frankfurt - New York, der ab dem 01.04.1960 mit dem BOEING Jet International täglich non-stop über den Nordatlantik hinweg stattfand.

Rückseitig Maschinenstempel des New Yorker Flughafens AMF Idlewild als Ankunftstempel.

IMG_0001-Kopie-1.jpg
mx5schmidt
 

Re: Nr. 259 x

Beitragvon Rainer » Donnerstag 2. August 2012, 21:34


mx5schmidt sagt

Die Nr. 259 x ist auf Brief eigentlich relativ häufig am Markt zu finden, aber, wie bereits gezeigt, leider fast immer nur in MiF.

Als EF ''paßte'' während der Gültigkeitsdauer bis zum 31.12.1964 fast keine gängige Portostufe zum Nennwert von 30 Pf, so daß für eine  Verwendung als EF ein Michelwert von glatten 150 Michel-€ resultiert, während die Marke als MiF nur 2 Michel-€ wertet.

Es ist demnach also gar nicht so einfach, einen solchen portogerechten Beleg mit EF zu ergattern.

Portogerecht konnte z.B. eine Standard-Auslandsdrucksache (10 Pf) per Luftpost (20 Pf) mit der Nr. 259 x als EF dargestellt werden, wie in dem hier gezeigten Beispiel.

Dokumentiert wurde damit der Erstflug Lufthansa LH 420 Frankfurt - New York, der ab dem 01.04.1960 mit dem BOEING Jet International täglich non-stop über den Nordatlantik hinweg stattfand.

Rückseitig Maschinenstempel des New Yorker Flughafens AMF Idlewild als Ankunftstempel.

 


Da kann ich mit einem ähnlichen Beleg dienen: Erstflug-Drucksache in die USA, dieses Mal nach San Francisco

EF001-1.jpg
Rainer
 

Re: Nr. 259 x

Beitragvon Rainer » Donnerstag 2. August 2012, 21:39

Wesentlich schwieriger ist es dann, solch eine Frankatur als Bedarfsbrief zu erwerben:

Auslands-Drucksache mit einem selbst gebasteltem Streifband in der Gewichtsstufe 101 - 150 g portogerecht

EF002.jpg
Rainer
 

Re: Nr. 259 x

Beitragvon Rainer » Donnerstag 2. August 2012, 21:45

Luftpostkarte nach Israel


  • Postkarte Ausland > 20 Pfg

  • Luftpostgebühr Länderzone I je 5 g > 10 Pfg


EF003.jpg
Rainer
 

Re: Nr. 259 x

Beitragvon Rainer » Donnerstag 2. August 2012, 21:47

Post-Stamm- bzw. Lagerkarte

Leider konnte ich bisher für die rückseitig verklebten 45 Pfg. noch keine Unterlagen finden.

EF004.jpgEF005.jpg
Rainer
 

Re: Nr. 259 x

Beitragvon Rainer » Samstag 4. August 2012, 15:32

Ebenfalls bin ich mir nicht sicher bei der Beurteilung der verklebten Marken auf den Überweisungslisten der Poststelle II. Ich zeige diese hier trotzdem einmal. Wink

verklebt wurde jeweils 1 Marke, ein waagerechtes Paar bzw. 1 Paar und eine Einzelmarke.

Da die damaligen Schalterbeamten für Abrechnungszwecke die Marken in der Regel senkrecht trennten wunden mich insbesondere die waagerechten Paare auf Formularen im Innendienst!

MeF001.jpgMeF002.jpgMeF003.jpg

Rainer
 

Re: Nr. 259 x

Beitragvon Rainer » Samstag 4. August 2012, 15:34

senkrechtes Paar auf Orts-Einschreiben München

MeF004.jpg
Rainer
 

Re: Nr. 259 x

Beitragvon Rainer » Samstag 4. August 2012, 15:35

Mehrfachfrankatur auf Luftpostbrief in die USA

MeF005.jpg
Rainer
 

Re: Nr. 259 x

Beitragvon Rainer » Samstag 4. August 2012, 15:36

senkrechtes Paar auf Aerogramm in die USA

MeF006.jpg
Rainer
 

Re: Nr. 259 x

Beitragvon Rainer » Samstag 4. August 2012, 15:38

Erstflugbrief nach Karachi (Pakistan), frankiert mit einem waagerechten Paar

MeF007.jpgMeF008.jpg
Rainer
 

Re: Nr. 259 x

Beitragvon OlliFoolish » Montag 8. Oktober 2012, 08:54

Nr. 259 x, postfrische Einzelmarke vom linken Bogenrand mit Steuerstrichen

Unbenannt-h1.jpg
OlliFoolish
Profi User
 
Beiträge: 1901
Registriert: Mittwoch 22. Februar 2012, 09:52

Beitragvon Norbert » Sonntag 13. Oktober 2013, 13:50

Viererblock aus Ecke 1 - gestempelt "(24a) Hamburg 17 (d) - 8.1.62".
Dateianhänge
259x_E1.jpg
(572.64 KiB) 761-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Norbert
Forenbetreiber
 
Beiträge: 2683
Registriert: Dienstag 10. Januar 2012, 09:26

Beitragvon Norbert » Sonntag 13. Oktober 2013, 13:51

Einheit aus Ecke 1 postfrisch mit Steuerstrichen und Bogennummer.
Dateianhänge
259x.jpg
(564.48 KiB) 761-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Norbert
Forenbetreiber
 
Beiträge: 2683
Registriert: Dienstag 10. Januar 2012, 09:26

Hinweis der Redaktion

Beitragvon dzsammler » Mittwoch 8. Oktober 2014, 21:03

Hinweis der Red. an dzsammler:

Wenn du Zweifel an der Echtheit des Stempels hast, gehört dieser Beitrag am besten in das "Forum für Fälschungsbekämpfung und Verbraucherschutz" - Kategorie "Stempel echt oder falsch?"
dzsammler
User
 
Beiträge: 56
Registriert: Mittwoch 14. Mai 2014, 15:56

Re: Nr. 259 x

Beitragvon Kontrollratjunkie » Samstag 2. Januar 2016, 00:29

postfrisches senkrechtes Paar vom rechten Bogenrand mit Bogenzähler
Dateianhänge
259 Seitenrandpaar Bogenzähler.jpg
(431.66 KiB) 294-mal heruntergeladen
Sowjetische Besatzungszone -SBZ-
vor allem OPD Dresden (Ostsachsen)
Benutzeravatar
Kontrollratjunkie
Moderator
 
Beiträge: 11447
Registriert: Montag 23. Januar 2012, 14:37

Re: Nr. 259 x

Beitragvon Praktiker » Montag 5. Februar 2018, 15:24

** Viererblock Ecke 3 mit Abklatsch der Bogennummer und ausgefallenem Zahnloch im Unterrand.

p259x e3.jpg
(478.71 KiB) 216-mal heruntergeladen
Mein Sammelgebiet Bund/Berlin - alles was gesucht und teuer ist ;)
Praktiker
Profi User
 
Beiträge: 2540
Registriert: Samstag 21. Dezember 2013, 01:14

Re: Nr. 259 x

Beitragvon Praktiker » Samstag 10. Februar 2018, 17:12

** Viererblock Ecke 1 mit Teilen der Bogennummer

p259x e1.jpg
(483.64 KiB) 172-mal heruntergeladen
Mein Sammelgebiet Bund/Berlin - alles was gesucht und teuer ist ;)
Praktiker
Profi User
 
Beiträge: 2540
Registriert: Samstag 21. Dezember 2013, 01:14

Nächste

Zurück zu Heuss II Bogenausgaben

cron