Bund-Forum goes Facebook

Diskussionen und News rund um das Thema "Philatelie und soziale Medien"
Forumsregeln
Meinungen und Aussagen die von einzelnen Mitgliedern des Bund-Forums getroffen wurden, stellen nicht die Meinung des gesamten Forums, seiner Repräsentanten oder seines Betreibers dar.

Bund-Forum goes Facebook

Beitragvon Redaktion » Freitag 7. November 2014, 17:24

Nach einer intensiven Testphase freuen wir uns heute sehr, unseren neuen Facebook-Auftritt für die Allgemeinheit zu eröffnen.

Über die Facebook-Buttons oder direkt unter https://www.facebook.com/bundforum haben unsere Nutzer und Gäste die Möglichkeit uns auf Facebook zu besuchen und sich zu aktuellen Themen zu informieren.

Unser Dank für die professionelle Projektrealisierung gilt den Usern chrisPI und JanF, die als Projektleiter auch weiterhin das Bund-Forum auf Facebook betreuen werden.
Benutzeravatar
Redaktion
Sehr erfahrener User
 
Beiträge: 778
Registriert: Samstag 8. September 2012, 06:06

Guter Start der Facebook-Seite

Beitragvon Redaktion » Sonntag 16. November 2014, 14:09

Nach einer Woche kann man eine erste erfreulich überraschende Zwischenbilanz ziehen: die neue Facebook-Seite von Bund-Forum hat bereits über 250 "likes" erhalten. Damit zeigt sich erneut die Affinität vieler unserer Nutzer und Freunde zu Internet und neuen Medien.
Benutzeravatar
Redaktion
Sehr erfahrener User
 
Beiträge: 778
Registriert: Samstag 8. September 2012, 06:06

Re: Bund-Forum goes Facebook

Beitragvon th1975 » Sonntag 16. November 2014, 21:55

Euch ist schon klar, daß ihr mit aktuell 263 likes schon nach einer einzigen Woche fast schon die Seite des Bdph erreicht habt, die seit Mai 2012 bei Facebook online ist? :mrgreen:
Benutzeravatar
th1975
Erfahrener User
 
Beiträge: 223
Registriert: Dienstag 13. August 2013, 16:50

Re: Bund-Forum goes Facebook

Beitragvon th1975 » Donnerstag 20. November 2014, 13:43

Update :D 414 Likes. Daumen hoch, dass sind in zwei Wochen exakt 114 Likes mehr als der Bdph in zweieinhalb Jahren eingesammelt hat.
Benutzeravatar
th1975
Erfahrener User
 
Beiträge: 223
Registriert: Dienstag 13. August 2013, 16:50

Re: Bund-Forum goes Facebook

Beitragvon Peter1967 » Donnerstag 20. November 2014, 15:11

th1975 hat geschrieben:Update :D 414 Likes. Daumen hoch, dass sind in zwei Wochen exakt 114 Likes mehr als der Bdph in zweieinhalb Jahren eingesammelt hat.


Hallo Thomas,

ich teile deine Euphorie hinsichtlich der Akzeptanz unserer Facebookseite in vollem Umfang. Wir freuen uns auch alle. Ich halte es dennoch für nicht angebracht hier für jedes Like einen neuen Feierbeitrag zu eröffnen oder einen Vergleich zu der Seite des BDPH zu ziehen.

Für einen fairen Vergleich sind die Voraussetzungen einfach zu unterschiedlich. Die internetaffinen Nutzer des BDPH haben sich dort schon vor Jahren nach und nach frustriert abgewandt und andere Foren, wie z.B. StampsX oder das Bund-Forum gegründet. Insofern ist es nur folgerichtig, dass die Facebookseite des BDPH eine nur überschaubare Resonanz erhält. Die potentiellen "Liker" sind in der Masse schlichtweg nicht mehr da.

Dennoch: dass bei angeblich 42000 Mitgliedern des BDPH in über 2,5 Jahren nur 300 ihre Zustimmung zu der Facebook-Plattform des Verbandes bekundet haben, ist weder für den BPDH, noch für die gesamte Philatelie in Deutschland eine gute Nachricht.
Peter1967
Erfahrener User
 
Beiträge: 124
Registriert: Mittwoch 11. Januar 2012, 10:10

Re: Bund-Forum goes Facebook

Beitragvon Marko » Donnerstag 20. November 2014, 15:43

Hallo zusammen,

vergleicht ihr hier nicht Äpfel mit Birnen?

Die große Mehrzahl der Sammler in Deutschland scheint für unserer gemeinsames Hobby gar nicht im Internet unterwegs zu sein. Alle Foren, die sich mit Briefmarken beschäftigen, haben nur wenige tausend registrierte Benutzer. 42.000 Sammler oder wie viele auch immer wissen also nichts von der Forenlandschaft oder wollen damit nichts zu tun haben.

Zudem hat das Bund-Forum eine vollkommen andere Zielgruppe als das Forum des BDPH. Während sich auf dem jungen Bund-Forum nachweislich viele Sammler tummeln, die zudem nach Umfrageergebnissen zwischen 15 und 50 alt sind, und für die Facebook und Co. zur Alltagskultur gehören, bewegen sich auf dem älteren Forum des BDPH scheinbar wenige Nutzer in viel höheren Altersklassen, die soziale Netzwerke eher erst entdecken.

Wenn sich Rückschlüsse aus Gefällt-Mir-Stimmen beim Gesichtsbuch ziehen lassen, dann, dass das Bund-Forum wirklich junge Sammler, welche es nach offizieller Lesart der Verbände ja nicht mehr gibt, anspricht. Und darauf darf das Bund-Forum wahrlich stolz sein!

Herzliche Grüße

Marko
Benutzeravatar
Marko
Profi User
 
Beiträge: 1304
Registriert: Donnerstag 9. August 2012, 06:08

Re: Bund-Forum goes Facebook

Beitragvon zackenbaer » Donnerstag 20. November 2014, 19:38

@peter1967
@marko

Ihr habt beide in eigenen Worten genau das gleiche gesagt ;)

Und natürlich habt ihr beide Recht.
Benutzeravatar
zackenbaer
Erfahrener User
 
Beiträge: 277
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2012, 03:11

Re: Bund-Forum goes Facebook

Beitragvon MarkusZech » Freitag 21. November 2014, 20:26

Da ist man mal einige Tage berufsbedingt nicht da und dann sowas :mrgreen:

Erst einmal herzlichen Glückwunsch zu der meiner Ansicht nach gelungenen Facebook-Seite und dem scheinbar ziemlich erfolgreichen Start. Bei über 2400 Usern sollten aber schon noch einige likes dazu kommen :twisted: Ich würde auf der Seite auch mehr interaktive Inhalte anbieten. Aber vielleicht kommt ja in dieser Richtung noch was.

Zu den bisherigen Beiträgen in diesem Thread: ich denke mal das Team hier tut gut daran, sich vor allem auf sich selbst und die eigene Arbeit zu fokussieren. Dann ist der Erfolg eh schon vorprogrammiert.

Und ob ein überalterter und konzeptionsloser Verband, dann 200 oder 2000 likes hintendran ist, sollte dann noch nicht mal mehr eine Randnotiz wert sein. Lasst den Laden sich am besten in Ruhe selbst abwickeln.
Verwendung des Avatar mit freundlicher Genehmigung von Thomas (th1975)
Benutzeravatar
MarkusZech
Erfahrener User
 
Beiträge: 301
Registriert: Montag 1. April 2013, 16:55

Re: Bund-Forum goes Facebook

Beitragvon DDR-Sammler » Sonntag 23. November 2014, 15:01

Bei aller Freude, vergesst bitte nicht die User die nicht auf Facebook sind und sich nur im Forum selbst bewegen. Ich persönlich halte von diesem Hype um Facebook nämlich gar nichts.
DDR-Sammler
Erfahrener User
 
Beiträge: 462
Registriert: Freitag 29. März 2013, 19:43

Re: Bund-Forum goes Facebook

Beitragvon Cicero » Sonntag 23. November 2014, 17:52

@DDR-Sammler,

auch ich habe mit Facebook nichts am Hut und möchte den Schritt dorthin nicht überbewerten.

Dennoch halte ich es für gut und richtig, dass das bund-forum nun auch von dort aus erreichbar ist.
An dieser Stelle möchte ich auch den beiden Macher der Seite chrisPi und JanF nochmals für ihre
Engagement danken.
Benutzeravatar
Cicero
Profi User
 
Beiträge: 4633
Registriert: Samstag 14. April 2012, 23:51

Re: Bund-Forum goes Facebook

Beitragvon Markenfreund49 » Sonntag 23. November 2014, 19:33

Guten Abend liebe Forengemeinde :)

Auch ich bin kein Freund von Facebook, Twitter,& Co, ABER gerade jüngeres Publikum ist mit diesen "Social Networks", hoffe ich habe den richtigen Terminus gewählt, sehr vertaut und daher finde ich den eingeschlagenen Weg auch sehr bergrüßenswert und gut :idea:
Vielleicht gelingt es auch über diese Schiene, Leute ernsthaft für unser schönes Hobby zu begeistern und das ist nie verkehrt 8-)
Ich persönlich habe aber keine Angst, daß wir "Facebooklosen User" nicht mehr genügend berücksichtigt werden ;)
Beste Grüße
Markenfreund 49
Benutzeravatar
Markenfreund49
Profi User
 
Beiträge: 1229
Registriert: Freitag 14. November 2014, 19:32


Zurück zu Philatelie und soziale Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast