Warnung vor Alt-Prüfungen des ehem. BPP-Mitglieds Ney

Meldungen zum Thema Fälschungsbekämpfung und Verbraucherschutz
Forumsregeln
Für eure Fragen und Hinweise zu einzelnen Themen und Beiträgen kontaktiert uns bitte per Mail unter redaktion@bund-forum.de

Warnung vor Alt-Prüfungen des ehem. BPP-Mitglieds Ney

Beitragvon Redaktion » Montag 8. Juni 2015, 19:52

Im Jahr 2003 war Fr. Ney Mitglied des renommierten BPP. Heute ist Fr. Ney Mitglied der obskuren Prüfersekte "VP". Trotz massiver Kritik von vielen Seiten der philatelistischen Szene, lässt sich Ney nicht davon abbringen, ihrem zweifelhaften Hobby als "Briefmarkenprüferin" - zum Schaden der Philatelie - nachzugehen. Wir haben hierzu bereits an anderer Stelle ausführlich berichtet.

Mehr erfahren ...

Heute zeigen wir einen Fall, der es nachvollziehbar macht, wieso der BPP die Zusammenarbeit mit Fr. Ney beendet hat und viele Sammler über Ney verärgert sind.

Folgende Abbildungen zeigen Block 1 und Block 2 des Sammelgebietes Saarland gestempelt mit "Saarbrücken 2" (vs).

Saar_Bl1_falsch.jpg


Saar_Bl2_falsch.jpg


Experten des Sammelgebietes Saarland wissen, dass dieser Poststempel am 10.01.1949 in Dienst gestellt worden ist und - hoppala :shock: - mit dem Datum 20.12.48 unmöglich in echt auf den abgebildeten Blocks vorkommen kann. Der Stempel ist also entweder rückdatiert oder eine Fälschung.

Was für echte Saarland-Fachleute Allgemeinwissen ist, scheint für Fr. Ney entweder unbekannt zu sein oder bewusst ignoriert zu werden. Wohl daher erstellte die bemühte Hobbyprüferin aus Saarwellingen im Jahr 2003 ein Attest, das den beiden Blocks Echtheit von Marken und Stempel bescheinigt. Potentieller Schaden für den gutgläubigen Käufer: bis zu 5.500 EUR.

Phantasieattest Ney.JPG


Um einen finanziellen Totalverlust zu vermeiden, raten wir daher eindringlich dazu, auch die älteren BPP-Attest von Fr. Ney bei dem aktuellen BPP-Prüfer nachprüfen zu lassen.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Redaktion
Sehr erfahrener User
 
Beiträge: 777
Registriert: Samstag 8. September 2012, 06:06

Zurück zu Meldungen zum Thema Fälschungsbekämpfung und Verbraucherschutz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bigmike78, Blumenbelege, Fiscus, Urban und 12 Gäste