Württemberg Nr. 30

Re: Württemberg Nr. 30

Beitragvon Ralf1968 » Sonntag 27. September 2015, 21:19

Hallo,

Mi.Nr. 30a mit markantem Bruch der unteren Markenumrandungslinie. Dieser Fehler kommt bereits auf der vorherigen Mi.Nr. 25 vor.

30a Untere MUL gebrochen-1.jpg
(1.99 MiB) 1847-mal heruntergeladen

Kann jemand weitere Marken mit diesem Bruch der unteren Markenumrandungslinie zeigen?

Gruß
Ralf
Gruß
Ralf
Ralf1968
User
 
Beiträge: 48
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2015, 20:36

Re: Württemberg Nr. 30

Beitragvon Thomas Heinrich » Mittwoch 4. November 2015, 10:43

PF XX mit zusätzlicher sehr starker Druckabweichung. Wer kann dies noch dokumentieren?
30_PF XX.jpg
(203.51 KiB) 1545-mal heruntergeladen
Thomas Heinrich
Erfahrener User
 
Beiträge: 196
Registriert: Dienstag 5. Mai 2015, 07:44

Re: Württemberg Nr. 30

Beitragvon Eugen52 » Donnerstag 5. November 2015, 17:59

Guten Tag Herr Heinrich,
Im Anhang ein weiteres Exemplar der 30a PF XX mit gleicher Druckabweichung. Identisch ist auch der diagonale Kratzer durch das rechte obere Sternviereck.
Dateianhänge
30 a Drz 2 (1009x1024).jpg
30 a PF XX mit Druckabweichung
(828.92 KiB) 1463-mal heruntergeladen
Eugen52
User
 
Beiträge: 38
Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 15:49

Württemberg 30

Beitragvon amico23 » Freitag 20. November 2015, 11:48

im Ansatz wie auf 25 PF XIV,
habe ich 3 x dokumentiert
Dateianhänge
30 unbekannt 3 (Ansatz wie 25 XIV).jpg
(61.52 KiB) 1590-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
amico23
User
 
Beiträge: 48
Registriert: Donnerstag 19. November 2015, 14:56

Württemberg Nr. 30

Beitragvon arbach-marken » Samstag 28. November 2015, 14:51

Im oberen Schriftkasten "FRE" von Freimarke mit dünner Linie verbunden
Dateianhänge
30PFneu.jpg
(602.58 KiB) 1381-mal heruntergeladen
arbach-marken
User
 
Beiträge: 86
Registriert: Samstag 28. November 2015, 14:10

Württemberg Nr. 30

Beitragvon Eugen52 » Sonntag 29. November 2015, 19:28

liebe Plattenfehlerfreunde,
schaut mal, was mir zwischen die Finger gekommen ist... hat jemand ein weiteres Exemplar in seiner Sammlung?
Dateianhänge
30a.jpg
Großer Keil auf der linken Markenseite
(193.67 KiB) 1468-mal heruntergeladen
Eugen52
User
 
Beiträge: 38
Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 15:49

Re: Württemberg Nr. 30

Beitragvon Thomas Heinrich » Montag 30. November 2015, 16:51

Eugen52 hat geschrieben:liebe Plattenfehlerfreunde,
schaut mal, was mir zwischen die Finger gekommen ist... hat jemand ein weiteres Exemplar in seiner Sammlung?


Hallo zusammen,

dies ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Leimfleck, also kein PF!
Thomas Heinrich
Erfahrener User
 
Beiträge: 196
Registriert: Dienstag 5. Mai 2015, 07:44

Mögliche Plattenfehler

Beitragvon esera » Montag 30. November 2015, 17:43

Ein weiterer eventueller Plattenfehler könnte auf der Mi 30 sein.

Bei der Marke mit Dkr Aalen vom 25.12.67 ist die obere MUL aufgespalten.

Sind weitere Fehler bekannt?
Dateianhänge
MiNr. 30 obere MUL aufgespalten Marke.jpg
(105.9 KiB) 1283-mal heruntergeladen
esera
User
 
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 24. November 2015, 11:41

Re: Württemberg Nr. 30

Beitragvon Eugen52 » Dienstag 1. Dezember 2015, 00:33

Thomas Heinrich hat geschrieben:
Eugen52 hat geschrieben:liebe Plattenfehlerfreunde,
schaut mal, was mir zwischen die Finger gekommen ist... hat jemand ein weiteres Exemplar in seiner Sammlung?


Hallo zusammen,

dies ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Leimfleck, also kein PF!


Danke für die Info... das würde auch das leicht verstümmelte 'E' des Stempels erklären.
Eugen52
User
 
Beiträge: 38
Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 15:49

Re: Mögliche Plattenfehler

Beitragvon Eugen52 » Dienstag 1. Dezember 2015, 00:35

esera hat geschrieben:Ein weiterer eventueller Plattenfehler könnte auf der Mi 30 sein.

Bei der Marke mit Dkr Aalen vom 25.12.67 ist die obere MUL aufgespalten.

Sind weitere Fehler bekannt?


Ich würde eher sagen, dass die Marke vom oberen Bogenrand stammt. Es ist kein PF
Eugen52
User
 
Beiträge: 38
Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 15:49

Re: Württemberg Nr. 30

Beitragvon Thomas Heinrich » Mittwoch 2. Dezember 2015, 11:03

arbach-marken hat geschrieben:Im oberen Schriftkasten "FRE" von Freimarke mit dünner Linie verbunden

Ist das nicht PF XIV?
Thomas Heinrich
Erfahrener User
 
Beiträge: 196
Registriert: Dienstag 5. Mai 2015, 07:44

Re: Württemberg Nr. 30

Beitragvon arbach-marken » Sonntag 6. Dezember 2015, 15:06

Thomas Heinrich hat geschrieben:
arbach-marken hat geschrieben:Im oberen Schriftkasten "FRE" von Freimarke mit dünner Linie verbunden

Ist das nicht PF XIV?


Ja, das stimmt! Sogar viel deutlicher, als im Handbuch erkennbar - Danke.
arbach-marken
User
 
Beiträge: 86
Registriert: Samstag 28. November 2015, 14:10

Re: Württemberg Nr. 30

Beitragvon Ralf1968 » Montag 14. November 2016, 20:29

Hallo zusammen,

MiNr. 30 Punkte unten am "Z" im unteren Schriftkasten.
Des Weiteren liegt mir noch eine Marke vor, welche an der gleichen Stelle ein dreieckiges Merkmal aufweist.

Punkte am Z im unteren SK_Forum.jpg
(695.73 KiB) 590-mal heruntergeladen

Kann jemand weitere Stücke vorlegen?
Gruß
Ralf
Ralf1968
User
 
Beiträge: 48
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2015, 20:36

Re: Württemberg Nr. 30

Beitragvon Thomas Heinrich » Dienstag 15. November 2016, 08:44

Oben zwei kleine Unterbrechungen in der Randlinie und unten links Ausbildung einer kleinen Öse:
30PF.jpg
(1.17 MiB) 575-mal heruntergeladen
Thomas Heinrich
Erfahrener User
 
Beiträge: 196
Registriert: Dienstag 5. Mai 2015, 07:44

Re: Württemberg Nr. 30

Beitragvon arbach-marken » Sonntag 25. Juni 2017, 15:08

Strich am linkem und über rechten K von "Kreuzer" sowie am rechten, unteren Sternenviereck
Dateianhänge
30anPFSli1.jpg
(1.7 MiB) 414-mal heruntergeladen
arbach-marken
User
 
Beiträge: 86
Registriert: Samstag 28. November 2015, 14:10

Re: Württemberg Nr. 30

Beitragvon arbach-marken » Sonntag 25. Juni 2017, 15:15

Verdickung der unteren MUL rechts
Dateianhänge
30anPFVru.jpg
(1.68 MiB) 423-mal heruntergeladen
arbach-marken
User
 
Beiträge: 86
Registriert: Samstag 28. November 2015, 14:10

Re: Württemberg Nr. 30

Beitragvon Zackeneugen » Montag 21. August 2017, 17:03

Moin,
unter dem linken Sternviereck ist die MUL keilförmig gebrochen. Beschädigung der unteren Zacke des Sterns im linken Sternviereck. Beide Marken stammen vom Oberrand
Dateianhänge
30 a.jpg
Exemplar 1
(779.38 KiB) 289-mal heruntergeladen
30 a untere MUL.jpg
Exemplar 2
(580.52 KiB) 290-mal heruntergeladen
Zackeneugen
User
 
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2015, 17:47

Re: Württemberg Nr. 30

Beitragvon Zackeneugen » Dienstag 12. September 2017, 18:59

... nochmal ein zweifach belegter PF auf der 30. ziemlich markant meine ich. Findet jemand ein weiteres Exemplar?
Dateianhänge
Wttbg 30 a Bruch.jpg
Diagonaler Kratzer untere MUL-linkes unteres Sternviereck
(1.37 MiB) 220-mal heruntergeladen
Zackeneugen
User
 
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2015, 17:47


Zurück zu Plattenfehler der Kreuzerzeit Nr. 1 – 43