Kompetenzteam Schmidt/Billion stellt Programm vor

Aktuelle Neuigkeiten und Diskussionen rund um den Verbandsdino
Forumsregeln
Hier findet ihr alle bisherigen und künftigen Threads, die den BDPH, seine Landesverbände und seine Verbandsvertreter zum Thema haben. Beachtet bitte unsere Forenregeln. Meinungen und Aussagen die von einzelnen Mitgliedern des Bund-Forums getroffen wurden, stellen nicht die Meinung des gesamten Forums, seiner Repräsentanten oder seines Betreibers dar.

Kompetenzteam Schmidt/Billion stellt Programm vor

Beitragvon Redaktion » Donnerstag 6. Juli 2017, 12:09

Das Kompetenzteam für die Wahl zum BDPH-Vorstand in Wittenberg am 9.9.2017 stellt in der aktuellen Deutschen Briefmarkenrevue (DBR) ihr Programm zur Rettung des angeschlagenen Verbandsdinos vor.

Was uns hier gut gefällt, ist das klare Benennen von Problemen und Chancen. Kein großes pseudo-harmonisierendes "Drumherumgerede", sondern eindeutig auf den Punkt. Man muss nicht jedem Programmpunkt zustimmen, aber es wird deutlich, dass hier eine Mannschaft antritt, die den Wandel tatsächlich wagen will.

Was uns in dem Programmentwurf noch fehlt, ist die EInbindung der großen Philatelieforen. Wir sind der Ansicht das der BDPH gut beraten wäre, wenn er sich dieses erhebliche Potential an Wissen, Sammlern und finanziellen Mitteln erschließen würde. Aber vielleicht passiert bis Wittenberg auch in dieser Hinsicht noch etwas.

---
Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der DBR. Ihr könnt die Seitenansicht über euren Browser erheblich vergrößern.
DBR_7-17_S1.jpg

DBR_7-17_S2.jpg
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Redaktion
Sehr erfahrener User
 
Beiträge: 777
Registriert: Samstag 8. September 2012, 06:06

Re: Kompetenzteam Schmidt/Billion stellt Programm vor

Beitragvon Württemberg-Sammler » Donnerstag 6. Juli 2017, 21:51

Redaktion hat geschrieben:Was uns in dem Programmentwurf noch fehlt, ist die EInbindung der großen Philatelieforen.

Zuerst sollte mal das BDPh-Forum wieder auf Vordermann gebracht werden.
Württemberg-Sammler
 
Beiträge: 17
Registriert: Mittwoch 11. Januar 2017, 14:10

Re: Kompetenzteam Schmidt/Billion stellt Programm vor

Beitragvon th1975 » Freitag 7. Juli 2017, 11:15

Württemberg-Sammler hat geschrieben:Zuerst sollte mal das BDPh-Forum wieder auf Vordermann gebracht werden.


Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Das BDPH-Forum ist das Forum des BDPH und man muss hier feststellen, dass alle philatelistischen Schwergewichte und Multiplikatoren abgewandert sind. Über das "wieso" und "warum" könnte man jetzt an dieser Stelle viele Zeilen verschwenden. Das ist aber nicht das Thema des Threads.


Zum Thema:
Das Programm des Teams um Schmidt und Billion finde ich generell mal gut. Auf mich macht das den Eindruck als ob man den BDPH tatsächlich raus aus dem Muff der späten 70er rein ins 21. Jahrhundert bringen möchte.
Ich persönlich hätte mir jedoch Herrn Billion als Präsidenten und nicht als Vize gewünscht, da Herr Schmidt für mich einfach kein erster Mann ist.

Eine Ergänzung des Programms um den Punkt "Anbindung der Foren" halte ich ebenfalls für sehr wünschenswert. Hier ist viel Kompetenz und Wissen unterwegs das man zumindest anbinden sollte. Zudem könnte man einige Abgewanderte wieder einfangen. Man sollte allerdings aufpassen, dass man sich hier keine Kommerzläuse wie die Phila$eiten (AG) oder das ohnehin mausetote Michelforum in den Pelz setzt. Unabhängigkeit wäre für mich hier das entscheidende Kriterium.

Ein weiteren Punkt den ich gerne im Programm sehen würde, wäre eine klare Abgrenzung von m.E. unseriösen Prüfer-Zusammenschlüssen wie dem VPH.
Benutzeravatar
th1975
Erfahrener User
 
Beiträge: 223
Registriert: Dienstag 13. August 2013, 16:50

Re: Kompetenzteam Schmidt/Billion stellt Programm vor

Beitragvon Oberndörfer » Freitag 7. Juli 2017, 11:29

Ich finde das Wahlprogramm des Teams sehr gut. Da hat sich jemand mal richtig Gedanken gemacht, wie man den Karren wieder flott bekommen könnte. Besonders gut finde ich die klare Ansprache der zahlreichen Mißstände. Sowas hat man beim BDPH schon lange nicht mehr gelesen. Selbsterkenntnis ist bekanntlich der erste Schritt zur Besserung.

Ich drücke dem Team um Hr. Schmidt und Hr. Billion jedenfalls die Daumen.
Oberndörfer
 
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 27. Mai 2017, 14:56

Re: Kompetenzteam Schmidt/Billion stellt Programm vor

Beitragvon Tortenwerfer » Freitag 14. Juli 2017, 12:50

Ihr schlagzeiled auf der Startseite "Letzte Chance für den BDPH?" Ich finde das etwas übertrieben formuliert. Wieso sollte das Team Schmidt+Billion die "letzte Chance" für den BDPH sein? Das erschliesst sich mir nicht.

Richtig, das Programm scheint ein Fortschritt zu dem desaströsen Paket das Herr Decker dem Verband aktuell umgehängt hat; ein wirklicher Neuanfang sieht aber nach meinem Empfinden anders aus. Hierfür sind die Personalien, von Billion mal abgesehen, alle schon mehr oder minder verbrannt und längst etablierter Teil des korrumpierten Gesamtsystems. Ein echter Neuanfang bedürfte neuen Personen, die eigentlich fast schon zwingend von Außen kommen müssten. Die Frage ist nur, wer ist hierfür qualifiziert und tut sich so ein (Vollzeit-)Amt an?
Benutzeravatar
Tortenwerfer
Erfahrener User
 
Beiträge: 143
Registriert: Sonntag 5. April 2015, 12:40


Zurück zu BDPH-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: VolkerZ und 10 Gäste