Nr. 75 Bautenserie 5 Pf ultramarin

Dokumentation von Bund Vorläufer (Bizone) Nr. 1 bis 110

Nr. 75 Bautenserie 5 Pf ultramarin

Beitragvon mx5schmidt » Freitag 2. März 2012, 13:52

Nr. 75 postfrisch

mx5schmidt
 

Re: Nr. 75 Bautenserie 5 Pf ultramarin

Beitragvon mx5schmidt » Dienstag 6. März 2012, 16:29

MiF Posthörnchen Netzaufdruck/Bauten, Nr. 61 II, Nr. 63 II und Nr. 75, am 17.09.1948 portogerecht auf Fernbrief (20 Pf) per Einschreiben (40 Pf).

Laut Attest SCHLEGEL BPP ist der Posthornaufdruck Netz der 25 Pfg echt, der der 30 Pfg. ist eine Fälschung zum Schaden der Post.

61-II-63-II-75-2.jpg61-II-63-II-75-Attest-2.jpg
mx5schmidt
 

Re: Nr. 75 Bautenserie 5 Pf ultramarin

Beitragvon Max und Moritz » Mittwoch 14. März 2012, 17:41

Bizone-75-Eckvierer-EUL.jpg

 

Postfrischer Viererblock wg EUL.
Benutzeravatar
Max und Moritz
Moderator
 
Beiträge: 2006
Registriert: Montag 23. Januar 2012, 09:27

Re: Nr. 75 Bautenserie 5 Pf ultramarin

Beitragvon Max und Moritz » Mittwoch 14. März 2012, 17:42

Bizone-75-Eckvierer-EOR.jpg

 

Postfrischer Viererblock wg EOR.
Benutzeravatar
Max und Moritz
Moderator
 
Beiträge: 2006
Registriert: Montag 23. Januar 2012, 09:27

Re: Nr. 75 Bautenserie 5 Pf ultramarin

Beitragvon Kontrollratjunkie » Dienstag 10. April 2012, 23:10

postfrischer Viererblock vom rechtem unteren Eckrand

 

Bizone-75-EckViererblock-Bundforum.jpg
Sowjetische Besatzungszone -SBZ-
vor allem OPD Dresden (Ostsachsen)
Benutzeravatar
Kontrollratjunkie
Moderator
 
Beiträge: 11664
Registriert: Montag 23. Januar 2012, 14:37

Re: Nr. 75 Bautenserie 5 Pf ultramarin

Beitragvon Kontrollratjunkie » Dienstag 10. April 2012, 23:35

postfrische Einzelmarke vom linken unteren Eckrand

 

Bizone-75-Ecke-LU-Bundforum.jpg
Sowjetische Besatzungszone -SBZ-
vor allem OPD Dresden (Ostsachsen)
Benutzeravatar
Kontrollratjunkie
Moderator
 
Beiträge: 11664
Registriert: Montag 23. Januar 2012, 14:37

Re: Nr. 75 Bautenserie 5 Pf ultramarin

Beitragvon mx5schmidt » Sonntag 20. Mai 2012, 13:54

MeF von 2 Paaren der Nr. 75 wg, am 27.11.1948 portogerecht auf Fernbrief (20 Pf) von MANNHEIM-FRIEDRICHSFELD nach Schleswig.

75-wg.jpg
mx5schmidt
 

Re: Nr. 75 Bautenserie 5 Pf ultramarin

Beitragvon Bautenfünfer » Freitag 17. Oktober 2014, 11:30

mx5schmidt hat geschrieben:MiF Posthörnchen Netzaufdruck/Bauten, Nr. 61 II, Nr. 63 II und Nr. 75, am 17.09.1948 portogerecht auf Fernbrief (20 Pf) per Einschreiben (40 Pf).

Laut Attest SCHLEGEL BPP ist der Posthornaufdruck Netz der 25 Pfg echt, der der 30 Pfg. ist eine Fälschung zum Schaden der Post.


Hallöchen, hier ist der Bautenfünfer und ich bin neu hier...
Ich hab fast den selben Brief mit dem Einschreibezettel Nr.664 und bei diesem Brief ist eine Ziffer 25Pf band und eine Ziffer 30 Pf Netz und auch eine 5 Pf. Doch bei mir ist dieser Brief von Schlegel als ECHT geprüft... ist doch merkwürdig...
Ich würde ja gerne ein Foto reintun, aber ich hab keine Ahnungt wie das hier in diesem Forum geht..
Kann mir wer helfen??
Volker Ludwig (Sachbearbeiter 5Pf. Type V weit gezähnt ArGe Bautenserie 1948)
ArGe Bautenserie1948, Sachbearbeiter der 5 Pf Type V
Alles über Bauten1948 auf meiner Website: http://www.bautenserie1948.com
Suche ständig Einheiten, Randstücke und Bögen/Bogenteile der 5 Pf Type V !!
Bautenfünfer
User
 
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 10:51

Re: Nr. 75 Bautenserie 5 Pf ultramarin

Beitragvon Bautenfünfer » Freitag 17. Oktober 2014, 16:10

Oha..das Kästchen Dateianhang hab ich irgendwie übersehen..
Jetzt versuche ichs mal:
Dateianhänge
91wf.Fernbrief Einschr 60Pf Mischfr.jpg
Dieser Brief ist von Schlegel als echt signiert!!
(642.9 KiB) 412-mal heruntergeladen
ArGe Bautenserie1948, Sachbearbeiter der 5 Pf Type V
Alles über Bauten1948 auf meiner Website: http://www.bautenserie1948.com
Suche ständig Einheiten, Randstücke und Bögen/Bogenteile der 5 Pf Type V !!
Bautenfünfer
User
 
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 10:51

Re: Nr. 75 Bautenserie 5 Pf ultramarin

Beitragvon Kontrollratjunkie » Freitag 17. Oktober 2014, 17:05

Bautenfünfer hat geschrieben:Oha..das Kästchen Dateianhang hab ich irgendwie übersehen..
Jetzt versuche ichs mal:


Hallo Bautenfünfer,

ein sehr interessanter Zusammenhang ! Wie alt ist die Prüfung Deines Beleges ? Stammt das Signum auch von Hans-Georg Schlegel oder von einem seiner Söhne ?

Gruß
KJ
Sowjetische Besatzungszone -SBZ-
vor allem OPD Dresden (Ostsachsen)
Benutzeravatar
Kontrollratjunkie
Moderator
 
Beiträge: 11664
Registriert: Montag 23. Januar 2012, 14:37

Re: Nr. 75 Bautenserie 5 Pf ultramarin

Beitragvon Bautenfünfer » Dienstag 21. Oktober 2014, 18:56

Also..ich hab keine Ahnung, von wann das Prüfzeichen ist. Hier mal der Ankunftsstempel und das Prüfzeichen in der Ecke des Briefes
Dateianhänge
Stempel rs.jpg
(629.08 KiB) 281-mal heruntergeladen
prüfzeichen schlegel.jpg
(74.06 KiB) 281-mal heruntergeladen
ArGe Bautenserie1948, Sachbearbeiter der 5 Pf Type V
Alles über Bauten1948 auf meiner Website: http://www.bautenserie1948.com
Suche ständig Einheiten, Randstücke und Bögen/Bogenteile der 5 Pf Type V !!
Bautenfünfer
User
 
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 10:51

Re: Nr. 75 Bautenserie 5 Pf ultramarin

Beitragvon Kontrollratjunkie » Dienstag 21. Oktober 2014, 23:04

Bautenfünfer hat geschrieben:Also..ich hab keine Ahnung, von wann das Prüfzeichen ist. Hier mal der Ankunftsstempel und das Prüfzeichen in der Ecke des Briefes


Hallo Bautenfünfer,

das Prüfzeichen stammt von Hans-Georg Schlegel, nun ist guter Rat teuer. Am besten wäre natürlich eine klärende Vorlage bei Andreas oder Hans-Dieter Schlegel.

Beste Grüße
KJ
Sowjetische Besatzungszone -SBZ-
vor allem OPD Dresden (Ostsachsen)
Benutzeravatar
Kontrollratjunkie
Moderator
 
Beiträge: 11664
Registriert: Montag 23. Januar 2012, 14:37

Re: Nr. 75 Bautenserie 5 Pf ultramarin

Beitragvon Bautenfünfer » Donnerstag 30. Oktober 2014, 10:09

Fernbrief, korrekt mit 20 Pf Porto frankiert, wunderbarer waagrechter Viererstreifen unten ungezähnt mit Stempeldatum 01.04.1953. Der Brief wurde wohl am 31.3.1953 in den Briefkasten geworfen und dann am 01.04.1953 abgestempelt.
Sozusagen ein "Letztag-Überläufer"
Dateianhänge
03f.Brief mit 4x 5 Pf uUZ.jpg
(565.06 KiB) 146-mal heruntergeladen
ArGe Bautenserie1948, Sachbearbeiter der 5 Pf Type V
Alles über Bauten1948 auf meiner Website: http://www.bautenserie1948.com
Suche ständig Einheiten, Randstücke und Bögen/Bogenteile der 5 Pf Type V !!
Bautenfünfer
User
 
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 10:51

Re: Nr. 75 Bautenserie 5 Pf ultramarin

Beitragvon Bautenfünfer » Donnerstag 30. Oktober 2014, 10:23

Auch nicht häufig: Die Retusche 22
Hier wurde die Wertziffer retuschiert. Eine der seltenen Retuschen, die es nur in Wasserzeichen X gibt. Ich habe inzwischen über 800 verschiedene Retuschen von der 5 Pf gefunden....ein sehr interessantes Gebiet...
Dateianhänge
471-472 R.22.jpg
(928.03 KiB) 146-mal heruntergeladen
ArGe Bautenserie1948, Sachbearbeiter der 5 Pf Type V
Alles über Bauten1948 auf meiner Website: http://www.bautenserie1948.com
Suche ständig Einheiten, Randstücke und Bögen/Bogenteile der 5 Pf Type V !!
Bautenfünfer
User
 
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 10:51

Re: Nr. 75 Bautenserie 5 Pf ultramarin

Beitragvon Kontrollratjunkie » Sonntag 7. Oktober 2018, 22:08

postfrischer Viererblock aus der rechten oberen Bogenecke mit weiter Zähnung, Nr. 73 wg

oben durchgezähnt, seitlich nicht durchgezähnt

75 wg Eckvierer rechts oben.jpg
(400.13 KiB) 62-mal heruntergeladen
Sowjetische Besatzungszone -SBZ-
vor allem OPD Dresden (Ostsachsen)
Benutzeravatar
Kontrollratjunkie
Moderator
 
Beiträge: 11664
Registriert: Montag 23. Januar 2012, 14:37


Zurück zu Dokumentation Bund Vorläufer (Bizone) Nr. 1 - 110

cron